Weingut Ludwig Ehn
Bahnstraße 3
A-3550 Langenlois
Tel: 02734/2236
Fax: 02734/2236-4
www.ehnwein.at
weingut.ehn@ehnwein.at

 

 


Seit 1859 widmen nun schon 5 Generationen im Hause EHN ihr Leben dem Qualitätsweinbau. Heute führt das Geschwisterpaar Ludwig (der Vierte) und Michaela EHN den Familienbetrieb und setzt diese lange Tradition mit jungem Elan fort. In den besten Lagen in und rund um Langenlois kultivieren sie ihre Weingärten auf einer Fläche von ca. 15 Hektar.

Schon im Weingarten werden die Voraussetzungen für die Produktion von Wein höchster Qualität geschaffen: die ausgesetzten Rebsorten sind auf die Beschaffenheit des Bodens abgestimmt, die Stammhöhe wird bei allen Neuanlagen grundsätzlich auf rund 70-80 cm gehalten, um so die Bodenwärme zu nutzen. Die Ernte beginnt erst, wenn die Trauben ihre physiologische Reife erreicht haben. Zur weiteren Qualitätssteigerung hat sich die Familie eine selbst gewählte Ertragsbeschränkung auferlegt, welche unter der gesetzlich vorgeschriebenen liegt.

Die naturschonende Pflege der Weingärten, der geringe Behang und die behutsame Behandlung der Trauben von der Ernte bis zur modernen Vinifizierung führen als Folge einer Symbiose altbewährter Tradition mit dem Pioniergeist des Winzers zu äußerst extraktreichen, frisch-fruchtigen Weinen mit absoluter Sortenreinheit und einem unverwechselbaren EHN´schen Charakter.
Die wichtigsten Sorten sind Grüner Veltliner, Riesling, Sauvignon Blanc, Gemischter Satz, Gelber Muskateller, Chardonnay, Pinot Blanc, Cabernet Sauvignon und Pinot Noir.


Ludwig Ehn, Jahrgang 1968, Absolvent der Höheren Bundeslehranstalt für Wein- und Obstbau in Klosterneuburg, übernahm 1990 die Verantwortung für die Vinifizierung im elterlichen Betrieb. Seit 1996 leitet er gemeinsam mit seiner Schwester Michaela das Weingut mit Schwerpunkt Kellertechnik, Vinifizierung und Weingartenbearbeitung.
Hobbys: Modellflugbau, moderne Literatur


Michaela Ehn, ebenfalls ein Jahrgang aus den 60-ern sammelte nach ihrer Matura zunächst einschlägige Erfahrungen in der Gastronomie. Das Hospiz-Hotel in St. Christoph am Arlberg war einer ihrer Eckpfeiler in der Ausbildung zum Sommelier. 1990 kehrte sie in den elterlichen Betrieb zurück, den sie seit 1996 gemeinsam mit ihrem Bruder leitet. Schwerpunkt ihrer Tätigkeit ist das Marketing, die Betreuung der Kunden sowie die Pflege der Weingärten.
Hobbys: Klassische Musik, Oper, Blumen


Weinguts-Vinothek:
Verkostung - Verkauf
Bahnstrasse 3, 3550 Langenlois
Öffnungszeiten:
April bis Oktober: Donnerstag - Samstag 10 - 18 Uhr
November - März: gegen Voranmeldung (+43/2734/2236 oder +43/664/1009480)
Sonn- und Feiertag geschlossen